DDR Grenze
DDR Grenze
Stangerode im Harz
Stangerode im Harz

Grenzmuseum Sorge

Das Grenzmuseum Sorge zeigt einen erhaltenen Abschnitt der ehemaligen innerdeutschen Grenze. Reste der Grenzzäune I und II, eine Grenzsäule, ein B-Turm und andere Objekte veranschaulichen die grausame Wirklichkeit bis zum Mauerfall im Herbst 1989. Einst unbezwingbar und tödlich, erobert sich die Natur auch diese Spuren der jüngeren deutschen Geschichte mehr und mehr zurück. Allein dem aufopferden Einsatz des Grenzmuseum Sorge e.V. und seinen Sponsoren verdanken wir, dass diese Anlage als Mahnmal und Beweis für die Lebensbedingungen im DDR-Regime erhalten bleibt.

Stangerode Erholungsort im Harz

Stangerode Ortsmitte

Stangerode gehört seit 2010 zur Stadt Arnstein. Der Ort hat ca. 350 Einwohner und liegt 203 m über dem Meeresspiegel. Aufgrund seiner Lage und ausgezeichneten Luft ist Stangerode staatlich anerkannter Erholungsort. Stangerode steht aufgrund seiner Ursprünglichkreit und Naturnähe für "Sanften Tourismus". 

Ferienhaus Alte Försterei Stangerode
Ferienwohnungen Haus an der Eine